GLOBALIZED – Der Film

This wonderful place is our globalized planet earth. But: Is that the whole truth?

(Zitat aus GLOBALIZED – Der Film)

Achtung: Der Film wird auf der mobilen Version der Website nicht abgespielt.

Das Video auf der Startseite von GLOBALIZED führt mit für uns sichtbaren – und allesamt positiven – Aspekten in das Thema des Blogs ein. Hochmoderne Gebäude und Stadtviertel; Verkehrsmittel, die uns Tag für Tag von A nach B bringen; neue Technologien; Restaurants aus aller Welt; der Mensch als dominierendes Wesen, immer alles im Griff habend. Am Ende wirft der Film die konsequente Frage auf, ob ein Prozess wie die Globalisierung nur jene positiven Folgen haben kann – was natürlich nicht der Fall ist und auf der Website eingehend beleuchtet wird. Provokant gewählte Motive und stilistische Elemente des Videos erlauben dabei eine Fülle an ersten Interpretationsansätzen.

GLOBALIZED – Der Film besteht aus rund 50 Sequenzen; die in der Endfassung zwei bis sieben Sekunden lang sind. Der Großteil ist dabei als Zeitraffer aufgemacht, um den dynamischen und kaum greifbaren Charakter der dargestellten Entwicklung zu unterstreichen. Die meisten – mit einer Handykamera aufgenommenen – Sequenzen sind ursprünglich mehrere Minuten lang und werden im Film mit 8- bis 64-facher Geschwindigkeit abgespielt. Insgesamt habe ich über 200 Videos aufgenommen und war dazu in Frankfurt, Lüneburg, Hamburg, Bremen und Bremerhaven. Die Gesamtdauer des Videomaterials beträgt über vier Stunden.

Zum Video auf YouTube geht es hier